NEU! Leitfaden: Optimale Aufbereitung von Gärresten aus der Bioabfallbehandlung

Oktober 2016. Das Witzenhausen-Institut hat im Auftrag des baden-württembergischen Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft den Leitfaden „Gärrestbehandlung“ erstellt. In dem Leitfaden werden in Abhängigkeit von den eingesetzten Verfahren neben allgemeinen Angaben zu Mengen und Qualitäten von Gärprodukten, insbesondere auch Techniken und Konzepte für die optimierte Verwertung von Gärprodukten (fest und flüssig) dargestellt. Hierbei steht die Reduktion flüssiger Gärprodukte im Vordergrund. Im Einzelnen werden mechanische Verfahren (Pressen und Dekanter), thermische Verfahren (Band- und Trommeltrockner sowie solare Trockner) sowie die Eindampfung dargestellt. Zudem werden ein optimiertes Brauchwassermanagement und konzeptionelle Lösungen vor dem Hintergrund einer Teilstromvergärung aufgezeigt.

Ergänzt wird der Leitfaden durch zwei konkrete Aufgabenstellungen zur Gärrestoptimierung in den Bioabfallvergärungsanlagen in Backnang-Neuschöntal sowie in Leonberg.

Der Leitfaden ist online und kann unter folgender Adresse bezogen werden:

https://um.baden-wuerttemberg.de/de/service/publikationen/